Performance “solo / duo”


concept: Zina Vaessen
performance: Sandra Hanschitz and Zina Vaessen
photo: Anja Köhne
staging: Forum für Improvisierte Musik Basel, 2017
duration: 20 minutes



 

Unsere Forschungsinteresse gruppiert sich um die Frage, wie wir Tanz und im Allgemeinen ein Bühnengeschehen wahrnehmen. Laut der Theaterwissenschaftlerin Erika Fischer-Lichte ist Wahrnehmung ein Prozess, der zwischen einem zeichenhaften Lesen und einem phänomenologischen Erleben hin- und herpendelt.
Unsere Handlungen auf der Bühne sind geleitet von der Wahrnehmung der Bezüge unserer Körper zu anderen Körpern und dem Raum, ohne dass wir jemals das Symbolische ganzhinter uns lassen können.

Our research interests are grouped around the question of how we perceive dance and generally a stage action. According to theater scholar Erika Fischer-Lichte, perception is a process that oscillates between a symbolic reading and a phenomenological experience.
Our actions on the stage are guided by the perception of our bodies' relationships to other bodies and space, without ever leaving the symbolic behind us.